Widerrufsrecht


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen

 

Allgemeines

Preisangaben erfolgen im Großhandel exklusive, für Verbraucher inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bei Vorlage des Gewerbescheins oder des Handelsregisterauszuges gewähren wir gastronomischen Fachkunden (Hotel, Gaststätten, Restaurants, Kantinen, etc.) sowie den Händlern der Gastronomie Großhandelskonditionen.
 

Preise

Alle Preise verstehen sich in EUR, sind die Preise in anderen Währungen angegeben gilt der jeweilige Umrechnungskurs in EUR am Tage der Bestellung. Es gelten immer die aktuellen Tagespreise.
 

Zahlung

Entgeltminderungen ergeben sich aus unseren aktuellen Rahmen- und Konditionsvereinbarungen. Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung. Bei Bankeinzug trägt der Auftraggeber eventuelle Bankgebühren für Rücklastschriften bei Widerspruch oder Zahlungsunfähigkeit. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.
 

Bestellungen

Bestellungen können im Internet-Shop aufgegeben werden. Sie sind verbindlich. Eine schriftliche Bestätigung erfolgt nur auf ausdrücklichen Wunsch des Bestellers. Sofern wir in Vorleistung treten, holen wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren bei der CEG Creditreform Consumer GmbH, Hellersbergstr. 11, 41460 Neuss, ein. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß der gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Für die Rechtmäßigkeit und Richtigkeit der Bestellung ist der Käufer verantwortlich. Eine Prüfung unsererseits erfolgt i. d. R. nicht.
 

Lieferung

Wir liefern innerhalb weniger Tage im gesamten Bundesgebiet. Im Allgemeinen erfolgt die Auslieferung am Folgetag, sofern die Bestellung bis 10.00 Uhr GEZ aufgenommen wurde. Ein Regressanspruch bei späterer Lieferung ist ausgeschlossen. Die Lieferungen erfolgen durch Transportpartner unserer Wahl oder durch unseren hauseigenen Kurierdienst. Mehrkosten für EXPRESS- oder SAMSTAGSZUSTELLUNG sowie anderer, unüblicher Versandarten und Sonderzustellungen trägt der Auftraggeber. Die genauen Lieferzeiten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Artikelbeschreibung. Sind innerhalb einer Bestellung Artikel mit verschiedenen Lieferzeiten enthalten gilt jeweils die Lieferzeit des Artikels mit der längsten Lieferzeit als vereinbart.
 

Wareneingangskontrolle

Die Ware muss vor Unterzeichnung der Frachtdokumente, also vor der Abnahme durch Sie, auf Bruch, Beschädigung und Vollständigkeit im Beisein des Überbringers kontrolliert werden.
Aus versicherungstechnischen Gründen kann eine spätere Beanstandung nicht berücksichtigt werden. Die Ware verlässt unser Lager im Allgemeinen in einwandfreiem Zustand. Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie den Erhalt einer vollzähligen und unversehrten Lieferung. Spätere Reklamationen werden dann mit dem Hinweis Ihrer anstandslosen Übernahme abgewiesen.
 

Beanstandungen

Im Rahmen der HACCP-Richtlinien und den Vorschriften der Lebensmittelverordnung dokumentieren wir den Wareneingang, die Lagerung und den Versand aller Waren. Sollte trotzdem ein Grund zur Beanstandung auftreten, ist der Verkäufer umgehend zu informieren. Wird der Mangel bereits bei der notwendigen Eingangskontrolle entdeckt, so ist er auf den Frachtbegleitpapieren des Transportunternehmens entsprechend zu dokumentieren. Mängelrügen sind nach § 377 HGB unverzüglich, spätestens jedoch nach 3 Tagen nach Erhalt der Ware anzuzeigen. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden.
Im Falle einer berechtigten Mängelrüge werden wir unter Umständen eine Abholung der Ware veranlassen. Schäden, deren Höhe den gelieferten Warenwert überschreiten, sind sofort anzuzeigen. Das reklamierte Produkt ist zu sperren und uns ggf. zur Verfügung zu stellen (Beweissicherung). Lebensmittel und Süßwaren die nicht zur Rücksendung geeignet sind weil Sie z.B. Regelmäßig ein kurzes Mindesthaltbarkeitsdatum (.zB. Pflanzliche Öle, Shokoladen und Zuckererzeugnisse sowie frische Lebensmittel, Aromen und anderes) haben oder unter bestimmten Temperaturen versendet und gelagert werden müssen sind vom Wiederruf ausgeschlossen.

Bestellung von massangefertigten Produkten

Bei der Bestellung von massangefertigten Produktn, also in diesem Shop insbesondere für sie individuell hergestellten Schienen, ist ein Wiederrufsrecht nur im Falle einer mangelhaften Lieferung gegeben.

 

Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Sollte Sie unser Transporteur nicht antreffen oder Sie die Annahme verweigern gilt dies als Ausübung Ihres Wiederrufsrechts. Sollten Sie eine falsche Adresse angegeben haben müssen Sie die Kosten der Hin- und Rücksendung tragen. Die Kosten der Rücksendung betragen Regelmäßig das 1,5 fache der Hinsendekosten. Anderenfalls erstatten wir Ihnen die normalen Kosten der Rücksendung. Auf Wunsch senden wir Ihnen Rückholaufkleber des jeweiligen Paketdienstes zu. Wenn Sie die Ware in Gebrauch nehmen und dadurch Beeinträchtigungen entstehen die zur Wertminderung der Ware führen haben Sie die Kosten zur Reparatur und Reinigung bis zur maximalen Höhe des Einkaufpreises zu erstatten, ein testen der Ware ist nur soweit erlaubt wie in einem Ladengeschäft üblich. Gewerbetreibenden und Selbständigen räumen wir kein Wiederrufsrecht oder Rückgaberecht ein.
 

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der mcc-Shop GmbH & Co. KG.
 

Gerichtsstand und Vertragssprache

Erfüllungsort und Gerichtsstand in allen Fällen: 48653 Coesfeld. Vertragssprache ist Deutsch, Englisch, Spanisch oder Italienisch.

Wir sind verpflichtet, Sie, sofern Sie kein gewerblicher Kunde sind, über einige rechtliche Aspekte im Rahmen Ihres Einkaufes bei uns hinzuweisen:

Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren - nur für Verbraucher im Sinne des §13 BGB

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: mcc-Shop GmbH & Co. KG, Loburger Strasse 41, D48653 Coesfeld oder per E-Mail an storno@mcc-shop.com.
 

Wiederrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren
 

WIDERRUFSBELEHRUNG für Erbringung von DIENSTLEISTUNGEN, - nur für Verbraucher im Sinne des §13 BGB

 

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

mcc-Shop GmbH & Co. KG, Loburger Strasse 41, D48653 Coesfeld oder per E-Mail an storno @ mcc-shop . com.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.
Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Ende der Widerrufsbelehrung für die Erbringung von Dienstleistungen

Ein Widerrufsrecht für Gewerbetreibende ist ausgeschlossen.
 

Schlussklausel

Sollten Teile oder Passagen dieser Bedingungen aufgrund der Änderungen im Schuldrecht (Gewährleistung) oder anderen gesetzlichen Bestimmungen unwirksam werden, so tritt die entsprechende rechtswirksame Regelung nach HGB/BGB in Kraft, die der eigentlichen Bedeutung und dem wirtschaftlichen Zweck des Teils oder der Passage am Nächsten kommt. Das Gleiche gilt auch für den Fall einer Bedingungslücke.