Eisenbahnraritäten in Farbe Aus dem Archiv Carl Bellingrodt 1939 bis 1960 Erstauflage


Eisenbahnraritäten in Farbe Aus dem Archiv Carl Bellingrodt 1939 bis 1960 Erstauflage

Artikel-Nr.: EK 272

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

35,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Carl Bellingrodt als Pionier der Eisenbahn-Farbfotografie? Aber ja ? nur wenige Dias hat Carl Bellingrodt zu Lebzeiten veröffentlicht, die Farbdia-Sammlung galt als verschollen. Als Sensation ist es deshalb zu bezeichnen, dass der EK nun vor allem aus dem Nachlass von Hans-Dieter Dahlhaus eine repräsentative Auswahl aus Bellingrodts Farbschaffen zwischen 1933 und 1960 vorstellen kann. Die 03.10 mit dem alten Rheingold, der Gläserne Dieselzug in silber, SVT, Großohr-03, V 36 im Wendezugdienst, die weinrote E 19, BR 74 im Kriegseinsatz, BR 44 in den frühen 50er Jahren, 03.10 Stromlinie, P 8 mit langen Abteilwagenzügen, 41 mit Großblechen usw. Die Aufnahmen lassen bei aller Unzulänglichkeit damaliger Farbqualität das Eisenbahngeschehen zwischen 1933 und 1960 erstaunlich nahe rücken. Die Bilder werden von Jürgen-Ulrich Ebel kundig kommentiert. Er steuert auch ein einleitendes Kapitel über die Entwicklung der Farbfotografie, vor allem bei der Agfa in Wolfen bei. Erstauflage

Diese Kategorie durchsuchen: Bücher