Projektierung

Projektierung

 

Schritt 1               B E R A T U N G   Milchstr. 4 / vor Ort 

 

 

  • Besprechung Ihrer Grundrisse und baulichen Gegebenheiten
  • Präsentation unterschiedlicher Systeme und Konfigurationen
  • Im Nachgang erstellen wir Ihr persönliches Angebot - je nach Umfang innerhalb weniger Tage.

 

 

 

Schritt 2                      P L A N U N G S - P H A S E

 

 

  • Nach Beauftragung erstellen wir Ihren persönlichen Leitungsplan als Vorgabe für Ihren Elektriker.

 

 

Angaben im Leitungsplan

> Start- und Endpunkte der zu verlegenden Leitungen

> Kabeltypen

> Ausführung der Kabelenden z.B. auf Dose, auf Patchfeld, in Hohlraum etc.

> Angaben zu Platzbedarf und Position von Geräten

> Angaben zu Öffnungen z.B. für Einbaulautsprecher

Die Erstellung des Leitungsplanes ist entscheidend für die korrekte Verlegung der Leitungen durch Ihren Elektriker und die Realisierung als solcher.

 

 

Schritt 3                     A U S B A U - P H A S E 

 

 

  • bevor es los geht, erstellt Ihr Elektriker in der Regel ein Angebot für die erforderlichen Zusatzarbeiten.
  • Nach seiner Beauftragung verlegt er die erforderlichen Leitungen.
    Er ist für die ordnungsgemäße Verlegung der Leitungen verantwortlich

Kurz gesagt:

 

  • Alles was in Wand und Decke verlegt wird, ist Aufgabe des Elektrikers
  • Alles was zwischen Anschlussdose und Gerät und zwischen den Geräten stattfindet, ist unsere Aufgabe.

    Damit sind die Aufgaben klar verteilt und es kommt nicht zu Schuldzuweisungen. Bedeutet: der Elektriker hat alles richtig gemacht, wenn er die Leitungen gemäß unserer Planung verlegt hat und diese intakt sind.

In der Regel lassen wir folgende Standardleitungen verlegen:

  • Datenleitung (Typ Cat7 präferiert) wird meistens durch den Elektriker gestellt und auf Patchfelder / Dosen aufgelegt.

  • Lautsprecherleitung wird in der Regel durch den Bauherren bei uns bestellt und wir stellen diese dem Elektriker zur Verfügung.

  • Ausschnitte in Decken u. Wänden für z.B. Einbaulautsprecher sollten aus Gewährleistungsgründen bauseits durch den Trockenbauer erfolgen.

  • Positionsangaben sollten durch den bauseitigen Planer / Architektenmit anderen Gewerken in Einklang gebracht werden, z.B. Position von Deckeneinbau Lautsprechern im Deckenspiegel in Einklang mit Lampenpositionen etc. gebracht werden.

 

 

Schritt 4                     E N D I N S T A L L A T I O N

 

Wir liefern und installieren sämtliche Komponenten wie:

 

  • Lautsprecheranschlüsse
  • Einbaulautsprecher / Anbaulautsprecher / Standlautsprecher / Sonderlösungen / ...
  • Bedienstellen
  • TV Geräte, Beamer, Leinwände
  • passende Halterungen und Antriebe
  • Zuspieler, Verstärker
  • Controller / Signal-Repeater / Adapter / Kabel etc.

 

                                             KO N F I G U R A T I O N

 

Mit Zusammenstöpseln der Geräte ist es heute nicht mehr getan. Daher besteht ein wesentlicher Teil unserer Arbeit aus der betriebsbereiten Konfiguration der Systeme.

LAN Komponenten, Netzwerkadressierungen etc. sind ebenfalls Teil unserer Arbeit.

 

                          F E R N B E D I E N U N G E N / C O N T RO L L E R

 

Auf Wunsch erhalten Sie  individuell programmierte Fernbedienungen inkl. Touchscreen. So lassen sich unterschiedliche Geräte mit nur einer Fernbedienung steuern. 

E N D I N S T A L L A T I O N
Wir liefern und installieren sämtliche Komponenten wie:
> Lautsprecheranschlüsse > Lautsprecher
> Einbaulautsprecher
> Bedienstellen
> TV Geräte, Beamer, Leinwände
> Zuspieler, Verstärker. 
  Controller etc.
> Konfiguration
Mit Zusammenstöpseln der Geräte ist es heute nicht mehr getan. Daher besteht ein wesentlicher Teil unserer Arbeit aus der betriebsbereiten Konfiguration der Systeme.
LAN Komponenten, Netzwerkadressierungen etc. sind Teil unserer Arbeit.
> Fernbedienungen / Controller
Auf Wunsch erhalten Sie  individuell programmierte Fernbedienungen inkl. Touchscreen. So lassen sich unterschiedliche Geräte mit nur einer Fernbedienung steuern.