Allgemeine Geschäftsbedingungen

=> AGB herunterladen

1.  Geltungsbereich
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen über unseren Onlineshop.

2. Vertragspartner

Der Vertrag kommt mit dem

Lage & Roy Verlag e.K
Burgstraße 8
82418 Riegsee-Hagen

zustande.

3. Vertragsschluß und Speicherung des Vertrags
Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ nehmen Sie das unverbindliche Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren an. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail, mit der wir Ihr Angebot annehmen.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit in unserem Shop einsehen. Ihre Bestellungen können Sie unter „Mein Konto / Meine Bestellungen“ einsehen.

4. Versandkonditionen

  • Büchersendungen sind im Inland bei Lastschrifteinzug portofrei, bei Vorauskasse und bei Zahlung per Paypal betragen die Versandkosten 3,50 €.
  • Bei allen anderen Waren betragen die Versandkosten im Inland 3,50 €.
  • Ab 75,00 € Bestellwert liefern wir für Endverbraucher kostenfrei.
  • Für Sendungen ins Ausland berechnen wir 6,50 €. Ab 200 € Bestellwert liefern wir ins Ausland kostenfrei.(ausgenommen sind rabattfähige Kunden)
  • Bei Bestellungen, die nicht über unseren eShop erfolgt sind, erheben wir für Lieferungen ins Ausland bei einem Gewicht über 1 kg 9,50 €.

5. Lieferzeiten

Innerhalb Deutschlands erfolgt die Lieferung spätestens innerhalb von 2 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Vertragsschluß bzw. nach Zahlungseingang (bei Vorkasse). Wir liefern mit der Deutschen Post DHL.

In der EU beträgt die Lieferzeit bis zu 5 Tagen, in der Schweiz bis zu 8 Tagen.

6. Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

7. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist betragt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie dem Lage & Roy Verlag, Burgstraße 8, 82418 Riegsee-Hagen, Tel. 08841 – 44 55; Fax 0841 – 42 98, E-Mail: shop@lage-roy.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluß, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, daß Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, daß Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), ohne zusätzliche Kosten für Sie unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, daß Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Haben Sie verlangt, daß die Dienstleistungen (Seminare) während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ausschluß des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde

- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

------------------ Ende der Widerrufsbelehrung -------------------------

8. Mängelhaftung

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

9. Datenschutz
Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich an solche Drittunternehmen, die zur vertraglichen Abwicklung Ihrer Bestellung notwendig sind (z.B.: Versandunternehmen). Eine Weitergabe Ihrer Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht.

10. Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

11. Verschiedenes


Es gilt deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. 
Sollte ein nicht wesentlicher Teil eines Vertrages unter diesen Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen davon nicht berührt.

12. SEPA-Lastschrift
Der Einzug von Rechnungsbeträgen, die als SEPA-Lastschriften eingezogen werden, wird spätestens 3 Tage vor dem Fälligkeitstermin angekündigt (Prenotification).
 

13. Kundendienst

Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen Mo – Do von 8:00 Uhr bis 17:30 Uhr und Freitag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr unter

AGB's für Seminare

14. Stornierung
Bei Stornierung des Vertrags bis 60 Tage vor Seminarbeginn fällt keine Stornogebühr an. Bis 14 Tage vor Seminarbeginn beträgt die Stornogebühr 15% der Seminargebühr, bis 7 Tage vorher 50%, bis 3 Tage vorher 80%. Danach wird der volle Betrag berechnet.
Diese Vereinbarung gilt auch im Krankheitsfall.

15. Frühbucherrabatt
Der Frühbucherrabatt kann nur gewährt werden, wenn die Bezahlung der Seminargebühr vor Ablauf der Frühbucherfrist auf unserem Konto eingegangen ist!

16. Bezahlung (gültig für Seminare ab 2015)
Die Seminargebühr wird bei Bankeinzug ca. 8 Tage nach Anmeldung von Ihrem Konto abgebucht.

Telefon: 08841 – 44 55, Telefax: 08841 – 42 98 und E-Mail: shop@lage-roy.de

zur Verfügung.

Stand der AGB: August 2015